Von guten Vorsätzen und neuen Zielen

Es bleibt wohl nicht aus… Wenn ein neues Jahr beginnt, dann gibt es immer ein paar gute Vorsätze bzw. neue Ziele. Sehr oft hängen diese mit Sport und Bewegung zusammen. Natürlich auch bei mir 🙂 Wie sieht es da bei euch aus?

Dabei muss man sich natürlich bewusst sein, was real zu schaffen ist. Es bringt nur Frustation, wenn man sich etwas vornimmt und nach kurzer Zeit feststellen muss, dass es einfach nicht umsetzbar ist. Es ist auch immer gut sich zeitlich Grenzen zusetzten.

Meine Grenze für mein neues Ziel 2016 ist der 20. März. Da werde ich hoffentlich in Monterosso (ITA) an der wunderschönen ligurischen Küste am Start des Sciacche Trails stehen. 47 km und ca. 2.600 hm warten da auf uns. Am meisten freue ich mich schon auf die wunderschöne Gegend und die tollen Aussichten aufs Meer. Cinque Terre wollte ich immer schon mal besuchen und so habe ich jetzt die Gelegenheit dazu.

Um mein Vorhaben umzusetzten werde ich mich natürlich entsprechend vorbereiten! Und da komme ich schon zu den guten Vorsätzen. Trainingspläne sind nichts für mich, ich trainiere nach Gefühl und versuche immer das was mich erwartet vorher zu üben. Also, viel nach oben laufen, viel nach unten laufen, in unwegsamen Gelände laufen, Kilometer in die Beine bekommen und mich mental darauf vorbereiten, daß vielleicht doch Phasen kommen wo ich meinen ganzen Willen einsetzen muss um über die Finish Line zu kommen. Und das alles so wie mein Körper möchte.

Dafür hat es sich wunderbar ergeben, daß das Trailrunning Szene Magazin eine Jänner Challenge ausgeschrieben hat. Da musste ich mich gleich anmelden. Jeden Tag mindestens 1 Stunde Outdoor Sport. Laufen, Skifahren, Eislaufen, Wandern, ganz egal was, Hauptsache draussen. Und hauptsächlich ist das für mich mentales Training. Denn es kommen sicher Tage, an denen ich mich sehr stark motivieren muss bzw. mir die Zeit abzwacken muss um die Stunde zustande zu bringen.

Dizzy

Anfangs war es ziemlich einfach. Silvester ruhig verbracht – Feiertag – Urlaub – eine tolle Veranstaltung von Trailfreunden. Aber ab morgen wird es ernst, da heisst es wieder… Arbeiten. Bin gespannt, wie es mir gehen wird und ich werde euch da natürlich auf dem Laufenden halten.

Die tolle Veranstaltung von Trailfreunden war die Neujahrs-Nachtwanderung von Trail-Maniak um den Wörthersee. Einmal um den See, in der Nacht von 02. auf 03. Jänner. Dazu werde ich in meinem nächsten Beitrag Genaueres erzählen, denn es war eine Wahnsinns-Erfahrung für mich, die noch etwas nachwirken muss 😉

DSC_1196

Was mich meinem Ziel auch näher bringen wird ist der Club261, das Laufnetzwerk für Frauen und Mädchen. Es macht so viel Spaß ein oder zwei mal in der Woche mit laufbegeisterten Mädels für eine Stunde unterwegs zu sein. Was da auch nicht zu kurz kommt sind Lauftechnik-Einheiten und Stabi-Übungen 🙂 Gaaaaanz wichtig für eine starke Mitte um dann auch stark auf Trails zu laufen!

DSC_1181

Mein letzter Vorsatz für 2016 ist es diesen Blog mit Geschichten zu erfüllen, und ich denke, das wird eine tolle Aufgabe werden!

Somit wünsche ich euch ein gutes, gesundes und fröhliches Jahr 2016 und ich wünsche euch die Kraft und Ausdauer EURE Vorsätze umzusetzten und Ziele zu erreichen. HAPPY NEW YEAR!

 

Keep on running and be fearless

Eure Trailbirdie

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Von guten Vorsätzen und neuen Zielen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s