Familienausflug zur Heidialm

Einen schönen Spätsommertag nutzten wir für einen ersten gemeinsamen Familienausflug in die Berge. Also Trailbaby mit Mama und Papa 🙂

Wir entschieden uns für die Heidialm am Falkert, da wir das auch mit einer kleinen Wanderung kombinieren konnten. Trailbaby hat die Anreise in die Nockberge leider nicht für einen Vormittagsschlaf genutzt und so haben wir einfach vor dem Besuch in der Heidialm eine Wanderung um den Falkertsee und ein Stück Richtung Falkertscharte gemacht, um sie dann doch noch zu ihrem dringend notwendigen Schläfchen in der Trage zu bekommen.

Es war schönes Wetter und deshalb natürlich viel los. Wanderer, Kletterer, Spaziergeher und Motorradfahrer waren unterwegs. Durch den neuen leichter angelegten Klettersteig haben wir auch Familien mit Kindern in Klettersteigausrüstung Richtung Einstieg gehen sehen – also vormerken, wenn Trailbaby mal größer ist! Der Murmelsteig soll wirklich auch für Kinder geeignet sein. Der Falkensteig ist dagegen mit bis zu Schwierigkeit D schon eher was für geübte Kletterer, Infos hier.

Wir genossen auf jeden Fall die schönen Ausblicke über den Falkertsee und nachdem Trailbaby wieder munter war begaben wir uns zur Heidialm. Der Rundwanderweg ist wunderschön inmitten eines Zirbenwaldes angelegt und ist für Kinder natürlich auch zu bewältigen. Insgesamt 28 Stationen in dem ca. 3 ha großen Areal zeigen die Geschichte von Heidi, Peter, Klara, Großvater und den Ziegen. Für größere Kinder gibt es auch eine tolle Erlebnisrutsche und zum Abschluss einen großen Spielplatz. Trailbaby hat die vielen bunten Figuren und natürlich die anderen Kinder bewundert 😉

Sogar Murmeltiere gibt es in der Anlage, leider hatten sie sich wohl gerade zu ihrem Mittagsschlaf zurückgezogen, als wir dort vorbeiwanderten, dafür waren ein paar Ziegen unterwegs.

Zum Abschluss und als Belohnung dieses Ausflugs gönnten wir uns nach dem Besuch noch ein Wienerschnitzerl mit Pommes 🙂

Diesmal kein Gipfelerlebnis, dafür aber ein wunderschönes Familienerlebnis. Der Falkertspitz läuft uns nicht davon und wird einfach beim nächsten Besuch erobert.

Weiters gibt es rund um den Falkertsee noch viele Angebote für Kinder und Familien, wie einen Beginner Klettersteig am See, Felsen zum Bouldern, eine Slackline, man kann auch Reiten, Fischen und Trampolinspringen – also viel zu erleben!

Wir freuen uns schon auf den nächsten Ausflug, hast du vielleicht einen Tipp in den Nockbergen?

Keep on moving

And be fearless

Deine Trailbirdie mit Trailbaby

2 Gedanken zu “Familienausflug zur Heidialm

  1. Iwan_bloggt (@Iwan_bloggt) 25. Oktober 2020 / 15:51

    Liebe Astrid, Du hast vollkommen richtig gehandelt – man kann Trailbaby nicht früh genug an Wiener Schnitzel mit Pommes Frites gewöhnen 😉
    Ihr habt wirklich eine tolle Gegend. Frauchen ist gestern statt in Salzburg halt hier im flachen Feld herumgerannt – irgendwie kein Vergleich. Und danach gab es auch keine Sachertorte für den Coach, keinen Kaiserschmarrn, gar nix. Seufz. Hoffentlich kommen bald bessere Zeiten.
    Liebe Grüße nach Österreich
    Iwan & Anette

    Liken

    • trailbirdie 27. Oktober 2020 / 11:08

      Danke Iwan! Ja, Kaiserschmarrn ist als nächstes dran fürs Trailbaby 🙂
      So gut es ist, dass man auch virtuell an Rennen teilnehmen kann, es ist halt nicht dasselbe, wenn das ganz drum herum und vor allem die Ziellabe fehlt!
      Liebe Grüße zurück nach Deutschland und Kopf hoch, es kommen auf jeden Fall wieder besser Zeiten!!!
      In der Zwischenzeit wünsch ich euch viel Motivation, dass auch die Läufe im Flachen Spaß machen 🙂

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s