Ab sofort zu zweit unterwegs

Lange hat es auf diesem Blog keinen Beitrag mehr gegeben. Das soll sich jetzt in Zukunft wieder ändern. Denn aus Trailbirdie wird Trailbirdie mit Trailbaby 🙂 Franziska stellt seit Dezember unser Leben auf den Kopf. Vor allem meine sportlichen Ambitionen habe ich nunmehr weit hinten angestellt. Aber das mache ich mit Freude, denn es ist einfach wunderschön ihr beim Wachsen und Lernen zuzusehen. Sport und Bewegung gehören allerdings zu meinem Leben dazu und deshalb werde ich in Zukunft unsere gemeinsamen Abenteuer wieder mit meinen Lesern teilen!

Die ersten Wochen nach der Geburt war ich hauptsächlich mit dem Kinderwagen unterwegs und das Spazierengehen wurde zu einer liebgewonnen Routine. Allerdings habe ich mich von Anfang an mit dem Gedanken beschäftigt, wann und wie ich wieder auf meine heißgelieben Trails zurück kehren werde. Nach einer Trageberatung bei Manu vom Verein SuperActive/SuperKids in Klagenfurt habe ich mich für eine Girasol Mysol Tragehilfe entschieden. Da Franziska in ihren ersten Lebenswochen sehr klein und zart war, war das für uns perfekt, da die Tragehilfe fast wie ein Tragetuch funktioniert und das Baby ideal an meinen Körper gebunden war. Die Trage kann problemlos gewaschen werden und ist zu binden, das finde ich persönlich angenehmer als Schnallen. Einen kleinen Rucksack kann ich trotz Trage bequem am Rücken tragen, um auch für mich ein bißchen Verpflegung und Windeln für den Notfall dabei zu haben.

Da wir in der glücklichen Lage sind am Land zu wohnen habe ich meine hometrails direkt vor der Türe und bin schnell im Wald. Natürlich sind die Strecken jetzt wesentlich kürzer, aber so zwischen 4 und 7 Kilometer sind wir schon unterwegs. Ein paar Höhenmeter dürfen auch nicht fehlen, damit Mama schön langsam wieder ins Training kommt 😉 Wir erkunden dann die Wege rund um die Burguine Hardegg und haben schon einige neue Pfade gefunden. Auch am Wasserweg Liebenfels waren wir schon unterwegs, den kann ich vor allem auch fürs Wandern mit Kindern empfehlen, da es dort sehr viel zu entdecken gibt.

In der nächsten Zeit möchte ich aber auch wieder auf meinen geliebten Wörthersee-Wanderweg ein paar schöne Abschnitte gehen, bevor es dann hoffentlich bald mal einige Höhenmeter weiter rauf geht.

Habt ihr Erfahrungen und Tipps fürs Wandern mit Trage?

Keep on moving

And be fearless

Eure Trailbirdie